Seite auswählen

Inspiriert von dem Film „Der dritte Mann“ sowie einem Buch über Lichtführung im Studio habe ich mich mal an einem s/w Portrait versucht welches mit nur einer Lichtquelle auskommt.
Die Low-Key-Beleuchtung, die kräftigen Hell-dunkel-Kontraste und auffälligen Schattenbilder heben diese Fotos von den üblichen Studiofotos ab. Das Thema hat mich gefesselt und ich werde es auf jeden Fall weiter ausbauen. Und danke Melanie für’s Stillhalten :-).

DSC_2815

DSC_2857

DSC_2846

DSC_2881

DSC_2873

DSC_2903

%d Bloggern gefällt das: