Seite auswählen

Über mich

Seit meiner Schulzeit interessiere ich mich für die Fotografie und möchte auf dieser Webseite einige meiner Fotos der Öffentlichkeit präsentieren.

Meine Familie besteht aus meiner Frau Tessa, die sich auf die Kinder- und Neugeborenen-Fotografie spezialisiert hat und unseren beiden Kindern Paul (5) und Marie (9) sowie Familien- und Fotobegleithund Mascha (1). Wir lieben alle das Reisen, besonders ans Meer. Wir sind auch oft an den Wochenenden unterwegs und unternehmen kleine Abenteuerreisen in Thüringen und rundherum.

Seit dem Sommer 2016 bin ich auch wieder auf zwei Rädern unterwegs, mit einer Triumph Bonneville Street Twin.

Ein kleines Interview

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

Nach meinem Studium der Betriebswirtschaftslehre im schönen Biberach a.d. Riß in Baden-Württemberg und 10 Jahren Arbeitsleben im Frankfurter Raum zog es mich mit meiner kleinen Familie 2007 wieder in meine Heimat, nach Erfurt. Dort arbeite ich nun neben meinem Hauptberuf als Softwareentwickler leidenschaftlich als Fotograf. Fotografie bedeutet für mich vor allem viel Freude und Spaß. Ich liebe es besonders meine Kunden mit schönen Bildern von sich selbst zu überraschen.

Welche Art der Fotografie magst Du am liebsten?

Am liebsten mag ich die natürliche Portraitfotografie von Menschen, also zum einen die Fotografie in der Natur ohne viel Equipment. Die Natur ist einfach das beste Fotostudio, auch wenn es nicht immer berechenbar ist. Zum anderen meine ich mit „natürlicher Portraitfotografie“ einfach die Menschen so zu fotografieren wie sie sind, das möchte ich mit der Kamera einfangen.

Mit Landschaftsfotografie zum Beispiel kann ich nichts anfangen, ich finde die Bilder zwar sehr schön, aber fotografieren möchte ich sie nicht. Ich brauche die Interaktion mit Menschen!

Wo fotografierst du am liebsten?

Die Erfurter Altstadt bietet so tolle Möglichkeiten, ich entdecke immer wieder neue schöne Ecken z.B. auf dem Petersberg oder Klein-Venedig.

Lieblingsbilder